Stopp Gewalt

Häusliche Gewalt

Was tun bei Häuslicher Gewalt?

Verdacht ernst nehmen

  • Wenn der Verdacht besteht, dass ein Schüler oder eine Schülerin von Häuslicher Gewalt betroffen ist, muss dieser ernst genommen werden. Informieren Sie die Schulleitung und andere Lehrpersonen.
  • Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten.

Häusliche Gewalt stoppen

  • Unabhängig davon, wie konkret die Hinweise auf eine mögliche Misshandlung sind: Überstürztes Handeln ist zu vermeiden und kann schaden.
  • Sprechen Sie sich mit der Schulleitung ab und nehmen Sie professionelle Unterstützung in Anspruch. Mit Hilfe von Fachpersonen ist das weitere Vorgehen festzulegen. Dabei gilt es abzuklären, ob und wie die Eltern auf den Verdacht anzusprechen sind, ob eine Anzeige sinnvoll und notwendig ist und welche weiteren Massnahmen zu ergreifen sind.

Häuslicher Gewalt vorbeugen

Die Schule kann zur Vorbeugung Häuslicher Gewalt einen wertvollen Beitrag leisten, indem sie das Thema im Unterricht aufgreift. Es kann als spezielle Unterrichtseinheit behandelt werden oder in Verbindung mit anderen Themen. Diese können zum Beispiel «Prävention von sexueller Gewalt» oder «Kinder- und Jugendrechte» sein.

  • Es empfiehlt sich, mit spezialisierten Fachstellen zusammenzuarbeiten.