Stopp Gewalt

Gewalt gegen Sachen

Was tun bei Gewalt gegen Sachen?

Gewalt gegen Sachen stoppen

  • Das absichtliche Beschädigen von schulischen Einrichtungen und Gegenständen wie auch von Privateigentum darf nicht toleriert werden. Wer fremdes Eigentum mutwillig beschädigt, muss mit disziplinarischen und auch mit strafrechtlichen und finanziellen Konsequenzen rechnen. 
  • Auch bei Sachbeschädigungen und Vandalismus ist abzuklären, was die dahintersteckenden Motive sind. Gewalt gegen Sachen kann ein Hinweis auf Probleme sein, die auch zu anderen Gewaltformen führen.
  • Wenn Sachbeschädigungen und Vandalismus vorkommen, sind diese in der Klasse oder Schule zu thematisieren. Es muss klar gemacht werden, dass dies nicht akzeptiert wird. 

Gewalt gegen Sachen vorbeugen

  • Ein sauberes und ordentliches Schulareal wirkt präventiv. Schmierereien und beschädigte Einrichtungen müssen entfernt oder repariert werden. Die Hemmschwelle, Einrichtungen zu zerstören oder zu verschmutzen, ist niedriger, wenn diese bereits beschädigt oder schmutzig sind.
  • Es ist wichtig, auf einen sorgsamen Umgang mit den Einrichtungen und dem Schulmaterial zu achten und den Nutzen einer intakten Ausstattung zu thematisieren. Schüler und Schülerinnen sind dazu anzuhalten, die Regeln eines respektvollen Umgangs mit ihren Mitmenschen und auch gegenüber Sachen einzuhalten.
  • Kinder und Jugendliche sollen über die Strafbarkeit des Sprayens aufgeklärt werden.