Stopp Gewalt

Deeskalations-Training

23.06.2017 - Veranstaltung

Zurück zu Veranstaltungen

Fokusmodul des Kursprogramms «Sicherheit und Krisenmanagement an Schulen»

Wie soll man sich in Situationen verhalten, in denen man mit emotional heftig reagierenden Personen konfrontiert ist und die zu eskalieren drohen? Was kann getan werden, um deeskalierend zu wirken? Der Workshop «Deeskalations-Training» vermittelt theoretische und praktische Grundlagen der deeskalierenden Gesprächsführung und Körpersprache und bietet die Gelegenheit, die gelernten Techniken in Rollenspielen einzuüben.    

2. Durchführung: Kursangebot «Deeskalations-Training»

Datum: Montag, 6. November 2017, 1/2 Tag

Zielgruppen: Schulleitungen, Schulpräsidien und Schulbehördenmitglieder, Trägerschaften von Sonderschulen, Mitglieder von Krisenteams

Veranstaltungsort: Konferenzzentrum Schluefweg in Kloten 

Zurück zu Veranstaltungen